Cohetes de volumen P2P Bitcoin – La India toma la delantera

El comercio peer-to-peer (P2P) de Bitcoin Evolution ha alcanzado nuevos máximos históricos en 6 países esta semana, con la India a la cabeza. Los países líderes son India con 3,4 millones de dólares, Ghana con 1,7 millones, Filipinas y Argentina con 1 millón de dólares cada uno, México con 700.000 dólares y Egipto con 150.000 dólares.

El comercio P2P es un método de comercio que implica que los individuos compren y vendan BTC sin necesidad de un tercero como un intercambio. Esto se ha vuelto más popular con el tiempo, ya que países como China están poniendo en práctica medidas más estrictas para evitar que sus ciudadanos usen criptodivisas. Este método de comercio ha ido creciendo constantemente, en particular en la India, Ghana y la Argentina, y no es probable que disminuya pronto a medida que siga aumentando el interés por las criptodivisas.

La India toma la delantera como centro de criptografía

La industria de la cripto moneda ha tenido su propia cuota de resistencia por parte del gobierno. Esto llegó a su punto culminante cuando el gobierno declaró ilegales las criptodivisas y prohibió a las instituciones bancarias hacer negocios con inversores o comerciantes de criptodivisas. Tras la reciente revocación de la prohibición, la India se está erigiendo con fuerza en líder de la industria a escala mundial. No es una sorpresa que esté liderando en el comercio P2P de BTC a cualquiera que haya seguido las tendencias en los últimos tiempos.

Los toros de Bitcoin han expresado su optimismo de que la India experimente un crecimiento explosivo en el comercio de criptodólares, que ya se está convirtiendo en una realidad. Entre febrero y mayo, la principal bolsa india, WazirX, informó de un aumento del 160% en las inscripciones en todas las ciudades indias, lo que impulsó el volumen de comercio en un 66%. También se proyecta que las familias indias ricas entrarán en la criptografía al considerar la diversificación de su riqueza y como una cobertura contra los riesgos financieros.

Más países con monedas débiles pueden alcanzar máximos históricos

El crecimiento general que está experimentando la India en la industria de la criptografía es lo que se refleja en el volumen de comercio P2P. En algunos otros países, la legislación contra el uso de criptodivisas ha empujado a los ciudadanos al comercio P2P. Otra categoría de países que pueden ver un gran crecimiento en el comercio P2P son aquellos con monedas débiles como Venezuela.

Argentina es un ejemplo de los países afectados por este problema que ya está entre los principales países líderes en el comercio P2P BTC. Esta tendencia creciente sugiere un creciente interés en el BTC, ya que la gente sigue perdiendo la confianza en el dinero fiduciario.

Elrond believes he has defeated Cardano, EOS and Algorand

 

Elrond (ERD) believes he has what it takes to beat the giants of the world of proof-of-stake, or PoS.

OKEx announces the integration of Latamex to its platform
This Romanian PoS blockchain raised USD 3.25 million in an initial exchange offer, or IEO, in July 2019. Elrond’s CEO, Beniamin Mincu, told Cointelegraph that the IEO process at Binance was very difficult. However, he explained that through perseverance, the project managed to raise the necessary funds and receive significant exposure.

Ethereum 2.0 – sooner than expected

Elrond’s technology stack reads very similar to what had been anticipated for Ethereum (ETH) 2.0: sharding, secure PoS, a virtual machine; however, Mincu made a number of distinctions between the two:

„It’s similar. But the difference is essentially that Bitcoin Method is trying to launch this in two years, when Elrond is launching this immediately. We’ve finished all the technology. Everything is working. We can process 10,000 transactions per second right now.“

The blockchain sector in Japan is growing by over 30% since 2019

Elrond claims to have a better architecture than other PoS blockchains
When asked about how Elrond plans to compete with much larger PoS projects such as Cardano (ADA), EOS (EOS) and Algorand (ALGO), Mincu said

„I think, compared to everyone else, Elrond has a fundamentally more efficient architecture. Therefore, we outperform them in any way that can be measured, secondly, from a resource reward perspective for PoS architectures, we have a more competitive reward system right now for validators.

Mincu believes that one of the keys to success in this space is the user experience, and says that Elrond has a big advantage there. Not only to succeed against other blockchains, but also to take adoption to the next level.

Bitcoin Slajdy cen poniżej $9.200

Bitcoin rozpoczął dzień z negatywną dynamiką. W czasie prasy, największa kryptokurcja według Market Cap jest notowana na 9.194,6 dolarów (-2,1%), według CoinMarketCap. Wykres pary transakcyjnej USD/BTC od EXANTE Ze swojej strony, Ethereum spadło do poziomu 237.18 dolarów (-3.62%), podczas gdy XRP spadło o 4.77% i obecnie wynosi 0.194 dolarów. Mówi zespół analityków FxPro:

„Ostatni wzrost na rynku kryptograficznym został zastąpiony przez zwiększoną presję po odwróceniu się nastrojów na tradycyjnych rynkach. Większość altcoins jest w kolorze czerwonym. Bitcoin stracił ponad 2% swojej wartości w ciągu ostatnich 24 godzin i obecnie notowany jest na poziomie około 9.200 dolarów.

Należy zauważyć, że krypto waluta ma tendencję boczną od maja. Ponadto, w tym okresie nastąpił spadek wolumenu handlu, który od 1 maja spadł o około 73%. Statystyki z ostatnich kilku miesięcy nie wykazują żadnych podstaw do silnego wzrostu Bitcoin Trader, podczas gdy możliwość wzrostu krypto do 100.000 dolarów (w 2017 roku niektórzy mówili nawet, że krypto skoczy do 500.000 dolarów) jest naprawdę odległa.

Jednak o wiele łatwiej wyobrazić sobie powstawanie pewnych warunków, które doprowadziłyby do upadku krypto, na przykład, jeśli połączymy obecny trend boczny ze spadkiem wolumenu handlu, korektą na giełdzie i faktem, że górnicy rezygnują z działalności. Oczywiście, jak w przypadku wzrostu na giełdzie, kryptozy mogą również doświadczyć pozytywnych skoków, ale wiele nieudanych prób osiągnięcia 10.000 dolarów już przekonał inwestorów, że w krótkim okresie czasu, Bitcoin nie wydaje się mieć wystarczającą siłę napędową, aby utrzymać wzrost. To tylko kwestia czasu, zanim rynek zacznie się bilansować“.

Zgodnie z rankingiem CoinMarketCap, wszystkie waluty w pierwszej dziesiątce są w kolorze czerwonym. Jeśli chodzi o limit rynkowy dla wszystkich walut wymienionych w CoinMarketCap, to pozostaje on na poziomie 268 925 081 660 dolarów.

S&P 500 para atingir 4.000 em 12 meses, prevê o Estrategista Veterano: Alta para Bitcoin?

Apesar da pandemia da COVID-19, um estrategista de destaque acredita que o S&P 500 chegará a 4.000 em um ano. Será isso uma alta para Bitcoin?

O veterano estrategista de mercado Jeff Saut recentemente fez uma previsão ousada de que o índice S&P 500 irá disparar no próximo ano para mais de 4.000.

Tendo em mente a crescente correlação da Bitcoin Code com o proeminente índice americano, tal aumento poderia ser consideravelmente benéfico também para o preço da BTC.

Saut: O S&P 500 Acima de 4.000 dentro de um ano

Saut, que é o principal estrategista de investimento do Capital Wealth Planning, tem sido tradicionalmente otimista em relação à economia dos EUA e ao S&P 500 em particular. Em sua última aparição na Squawk Box da CNBC, ele discutiu a situação econômica atual do país e como os EUA estão lidando com a crise da COVID-19.

Quando perguntado sobre o número crescente de casos confirmados e os danos potenciais para a economia, Saut disse:

„Você vive na cidade de Nova York. Vá para os restaurantes; eles estão cheios. Os restaurantes em São Petersburgo estão cheios. A economia está indo muito melhor do que a maioria dos economistas pensa. Eu acho que a economia vai sair forte, e os ganhos vão ser melhores do que a maioria das pessoas pensa.

As pessoas são terrivelmente subinvestidas. Há 5 trilhões de dólares em fundos do mercado monetário. Acho que os mercados estão subindo muito mais do que as pessoas pensam“.

Saut acrescentou que os índices mais populares dos Estados Unidos poderiam estagnar nos próximos meses, especialmente no outono. Entretanto, ele acredita que „você vai conseguir um foguete espacial“ após o outono deste ano e „na verdade, acho que o S&P vai negociar acima de 4.000“. Ele também especificou que este aumento de preço poderia ocorrer „dentro dos próximos doze meses“.

Vale ressaltar que o S&P 500 está sendo negociado atualmente em 3.179 após o aumento de 1,6% de ontem. Se o índice de fato for superior a 4.000, ele terá que aumentar mais de 25% no próximo ano.

Será que Bitcoin seguirá?

A Bitcoin teve um desempenho diferente dos mercados de ações durante anos. Sendo fundamentalmente diferente das ações e ao mesmo tempo semelhante ao ouro, surgiram especulações de que o BTC é na verdade um ativo seguro.

No entanto, o surto da pandemia COVID-19 alterou esta narrativa até certo ponto. A moeda criptográfica primária demonstrou níveis crescentes de correlação com a maioria dos índices bolsistas e o S&P em particular. Além de alguns exemplos de dissociação de curto prazo, Bitcoin e o índice popular têm apresentado movimentos de preços similares.

Isto levanta uma questão válida se a BTC seguiria a S&P em uma corrida de touro tão decisiva. Um aumento semelhante de 25% levará o Bitcoin de seu nível atual de $9.300 para $11.700. Entretanto, se o S&P 500 registrar um novo recorde de 4.000 e a principal moeda criptográfica seguir seus passos, a BTC poderia aumentar para além do ATH de 2017 de quase 20.000 dólares.

Vale notar que apesar das semelhanças em seus desempenhos após o colapso do mercado em meados de março, a S&P ainda está no negativo desde o início de 2020, enquanto a BTC está crescendo quase 30%.

Le Bitcoin Trust en niveaux de gris fausse les frais de vente au détail (et les institutions)

Malgré l’enthousiasme autour de Grayscale qui rend Bitcoin plus accessible au public, les investisseurs se font en fait visser sur les actions OTC Bitcoin.

Ne manquez pas les nouvelles du marché

«L’adoption institutionnelle» a longtemps été un récit entourant Bitcoin, et Grayscale a aidé à y parvenir avec leur confiance, donnant aux investisseurs l’accès aux titres adossés à Bitcoin. Cependant, les traders qui franchissent le pas perdent jusqu’à 10% de leur investissement dès le départ.

Les institutions sont censées être la panacée qui permettra au Bitcoin d’atteindre six chiffres. Grayscale Bitcoin Trust, anciennement «The Bitcoin Investment Trust», a été fondé en septembre 2013 pour permettre aux investisseurs d’accéder à Bitcoin Future sans avoir besoin de conserver leurs pièces. Deux ans plus tard, la FINRA a autorisé Greyscale à vendre ces actions sur les marchés de gré à gré .

GBTC permet aux investisseurs d’accéder au Bitcoin sans les complications compliquées du stockage à froid, des clés privées ou des risques de piratage. En conditionnant Bitcoin en tant que produit financier traditionnel via GBTC, les institutions et les détaillants peuvent avoir accès à la crypto-monnaie d’origine.

Pourtant, les investisseurs paient une prime considérable pour GBTC⁠, ce qui signifie qu’ils ne peuvent pas empiler autant de sats. Non seulement cela, mais ils ne peuvent même pas échanger ces actions en niveaux de gris contre des Bitcoins durs.

À l’heure actuelle, une action GBTC se vend à 9,6 $, ce qui représente environ 1/1033 d’un Bitcoin. Pour amasser un Bitcoin entier, un investisseur devrait payer plus de 9 800 $ aux prix actuels, ce qui représente une prime d’environ 670 $. Ces investisseurs perdent environ 7% de leur investissement uniquement pour le privilège de détenir des actions de la fiducie de Grayscale.

Les frais ne s’arrêtent pas là. Les investisseurs doivent payer un autre 2% par an pour la «maintenance». Pendant ce temps, un Ledger Nano S , un portefeuille de matériel populaire, fait le travail pour un achat unique de 59 $.

Les courtiers prennent également une partie de l’achat

Les frais habituels des courtiers pour le colportage de ces actions varient de 3,5 à 8,5%. Au total, détenir 10 000 $ en actions GBTC sur une période de trois ans peut entraîner des frais de 1 000 $ à 3 000 $ par rapport à l’achat de BTC simple.

Si ce même investisseur achetait 10 000 $ en Bitcoin sur Coinbase Pro, il ne perdrait que 50 $ en frais de change.

Indépendamment des frais exorbitants, Grayscale est sursouscrit pour ces titres et les investisseurs institutionnels constituent l‘ essentiel de leurs clients. Selon le dernier rapport d’investissement , l’investissement total dans les produits en niveaux de gris est de 504 millions de dollars au premier trimestre de cette année, et rien n’indique que le taux d’investissement ralentira de sitôt.

Donc, la prochaine fois que grand-mère appelle et lui demande si acheter du Bitcoin, faites-lui savoir que si elle franchit le pas, elle devrait simplement s’en tenir à des échanges de crypto-monnaie simples.

Spiel ohne ablagerungsfreie Drehungen

Gratisdrehungen sind ein Casino-Bonus, der sehr beliebt geworden ist, und heute können Sie Gratisdrehungen erhalten, ohne dass eine Einzahlung erforderlich ist. Oft müssen Sie sich nur im Casino registrieren, um 20 Gratisdrehungen an einem bestimmten Slot zu erhalten. Die Gratisdrehungen, die Sie erhalten, haben den niedrigsten Einsatzwert und funktionieren nur für den Spielautomaten, für den sie vorgesehen sind. Diese Art von Bonus wird gewöhnlich „Kasinobonus ohne Einzahlung“ genannt und ist eine gute Möglichkeit für Leute, ein Kasino auszuprobieren, bevor sie Geld ausgeben. Am häufigsten werden die Freirunden an dem beliebten Spielautomaten Starburst vergeben.

Freirunden für neue Spieler

Wenn Sie sich als neuer Spieler in einem Casino registrieren, erhalten Sie immer einen Willkommensbonus, der normalerweise aus einem Einzahlungsbonus besteht, bei dem Sie einen bestimmten Prozentsatz Ihrer Einzahlung erhalten. Wenn der Einzahlungsbonus 150 Prozent beträgt und Sie 100 Euro einzahlen, haben Sie insgesamt 250 Euro zum Spielen. Heutzutage ist es für Kasinos immer beliebter geworden, eine Reihe von Freirunden zu verteilen, ohne eine Einzahlung leisten zu müssen. Diese werden verwendet, um sich mit dem Casino und seiner Umgebung vertraut zu machen. Freispielbild

Wenn Sie später Ihre erste Einzahlung tätigen, erhalten Sie in der Regel mehr Freirunden, oft 80 bis 150, die in einem der Casinoschlitze spielbar sind. In einigen Casinos erhalten Sie alle Freirunden auf einmal, in anderen sind sie auf mehrere Tage aufgeteilt, z.B. 20 Freirunden pro Tag für 9 Tage. In einigen Kasinos erhalten Sie sogar einen Einzahlungsbonus auf die zweite, dritte und vierte Einzahlung, und dann erhalten Sie in der Regel bei jeder Einzahlung mehr Freirunden. Dies kann leicht zu einer großen Summe Bonusgeld und auch zu einer großen Anzahl von Freirunden führen.

Freispiele als Belohnung

Spielautomaten ist heute das beliebteste Kasinospiel und dies hat dazu geführt, dass verschiedene Kasinos sehr großzügig mit der Ausgabe von Freirunden und keinen Einzahlungsboni für verschiedene Spielautomaten im Kasino sind. Sie werden oft mit Freirunden belohnt, wenn ein Casino einen neuen Spielautomaten einführt und wenn Sie in der Lage sind, verschiedene Missionen zu erfüllen, die vom Casino festgelegt werden. Einige Kasinos vergeben Missionen, die darin bestehen, eine bestimmte Anzahl von Drehungen an einem Slot zu machen, einen Beitrag zu schreiben oder eine Einzahlung eines bestimmten Betrags zu leisten, und wenn Sie diese Aufgabe erfüllen, erhalten Sie Freirunden für einen ausgewählten Slot.

Gratisdrehungen gibt es an allen Spielautomaten, aber das beliebteste Spiel, bei dem man Gratisdrehungen erhält, ist Starburst. Der Grund dafür ist, dass Staburst ein großartiger Spielautomat mit hoher Qualität ist und dem Spieler ein gutes Spielerlebnis bietet. Starburst ist auch ein Spielautomat, der über einen sehr großzügigen RTP verfügt, was von den Spielern sehr geschätzt wird.

Welche Vorteile haben Sie durch freie Drehungen?

Eines der häufigsten Dinge, die Kasinos tun, ist es, neue Spieler mit Freirunden zu belohnen. Es gibt eine Menge Vorteile, die Spieler durch die Nutzung ihrer Freirunden erhalten können, wie zum Beispiel

  • Sie benutzen nicht Ihr eigenes Geld, während Sie spielen
  • Wenn Sie Ihre Freirunden nutzen, können Sie Ihre Chancen auf große Gewinne im Casino erhöhen
  • Sie können neue Spielautomaten mit Ihren Gratisdrehungen ausprobieren, die Ihnen das Casino bietet
  • Sie können sich stundenlang unterhalten, ohne dass Sie Ihr eigenes Geld benutzen müssen

Bitfinex Derivatives lanciert Bitcoin Dominance Perpetual Swaps

Die Derivateplattform für den Krypto-Währungsaustausch von Bitfinex führt heute ein neues Perpetual Swaps-Produkt ein, das es Händlern ermöglicht, auf die Dominanz von Bitcoin zu spekulieren.

Die Derivateplattform für den kryptoelektronischen Währungsaustausch von Bitfinex führt heute, am 6. Mai, ein neues ewiges Swaps-Produkt ein, das es Händlern ermöglicht, auf die Dominanz von Bitcoin (BTC) zu spekulieren.

Bitcoin ChartDominanz, die sich auf den Anteil von Bitcoin an der gesamten Marktkapitalisierung für alle Kryptowährungen bezieht, ist ein Maß, das von vielen in der Gemeinschaft genau beobachtet wird – ob es sich nun um Altmünzen-Entwickler und -Händler oder um die harten Bitcoin-Maximalisten handelt.

Nach Angaben von Coin360 lag die Dominanz von BTC am 5. Mai bei fast 67%.

Der Bitcoin Dominance Perpetual Swap (BTCDOM) von Bitfinex Derivatives ist angeblich der erste derartige Vertrag, der auf den Markt gebracht wurde. Die Börse behauptet, er sei „kapitaleffizienter und kostengünstiger als ein direkter Long- oder Short-Terminkontrakt und gleichzeitig weniger volatil“.

Das letztgenannte Argument ist überzeugend, da der Anteil von Bitcoin an der gesamten Marktkapitalisierung von Kryptowährungen relativ weniger stark schwankt als der Kassamarktpreis. Die BTC-Dominanz lag vor einem Jahr bei etwas unter 58% und ist seit Ende Juni 2019 zwischen 60-70% schwankend geblieben – mit einer bemerkenswerten Blitzausnahme am 12. März 2020.

Der Handel für den Kontrakt wurde heute um 9.00 Uhr UTC live geschaltet und bleibt auf Händler in den in Frage kommenden Gerichtsbarkeiten beschränkt.

Ein Bitfinex-Vertreter sagte gegenüber Cointelegraph:

Bitcoin hat immer wieder bewiesen, dass es ein sicherer Hafen für Händler ist, und es wird weiterhin als digitales Gold angesehen. Seit dem Absturz der globalen Märkte im März, als die COVID-19-Krise einsetzte, haben wir einen enormen Anstieg des Handelsvolumens erlebt, das während des Absturzes am 13. März über einen Zeitraum von 24 Stunden mehr als $2B erreichte. Wir glauben, dass die Nachfrage auch nach der Halbierung noch vorhanden sein wird, während sich das Angebot halbieren wird„.

Bitfinex diversifiziert seine Produkte sogar als Muttergesellschaft, die in einen Rechtsstreit verwickelt ist

Wie berichtet, startete Bitfinex letzten Monat sein eigenes soziales Netzwerk, „Bitfinex Pulse“, um die Kommunikation zwischen Händlern zu fördern.

Während seine Muttergesellschaft iFinex Anfang dieses Jahres mit einer Sammelklage wegen angeblicher Marktmanipulation befasst wurde, hat die Börse ihr Angebot weiter ausgebaut und Anfang April ihre Absteckdienste vorgestellt.

Coinshares erwirbt Gabi Trading: Neue Einheit handelt Krypto im Wert von 3 Milliarden Dollar im Jahr 2019

Coinshares startete am Donnerstag sein Handelsgeschäft, Coinshares Capital Markets (CSCM), und berichtete, dass die Einheit im Jahr 2019 Krypto-Währungen im Wert von über 3 Milliarden US-Dollar und im ersten Quartal 2020 im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar gehandelt hat.

Gabi Trading wird umbenannt

Der britische Digital Asset Manager ist laut einer Presseerklärung im Begriff, Gabi Trading, ein Unternehmen, das sich in der Endphase der Übernahme befindet, im Wesentlichen umzubenennen.

Firma bietet maßgeschneiderte Absicherungs- und Risikomanagementlösungen für BTC

CSCM betreibt ein Portfolio von Handelswerkzeugen, das elektronischen Handel, Liquiditätsbereitstellung sowie Kreditvergabe und -aufnahme umfasst. Außerdem bietet es maßgeschneiderte Absicherungs- und Risikomanagementlösungen für BTC-Minenarbeiter, Börsen, Makler und Krypto-Fonds.

Coinshares Capital Markets ist ein aktiver Eigenhandelszweig der Global Advisors Group. Im Rahmen der Umfirmierung wird das Unternehmen nun seine Dienstleistungen für relevante Gegenparteien öffnen.

„Diese Initiativen sind Teil der Mission von Coinshares, den Kunden ein ausgeklügeltes, zweckmäßiges Angebot an Produkten und Dienstleistungen speziell für digitale Vermögenswerte zu bieten“, sagte das Unternehmen.

„Diese Übernahme ist Teil einer größeren strategischen Neuausrichtung unter der neuen Führung des Unternehmens, die sich aus dem Chief Executive Officer Jean-Marie Mognetti, dem Chief Strategy Officer Meltem Demirors und dem Chief Revenue Officer Frank Spiteri zusammensetzt“, fügte das Unternehmen hinzu.

Broker-Dealer-Lizenz von der US-Aufsichtsbehörde erhalten dank Firmenübernahme

Im November 2019 verstärkte Coinshares seine amerikanische Präsenz durch den Erwerb einer Broker-Dealer-Lizenz von der US-Aufsichtsbehörde für die Finanzindustrie.

Die Lizenz erhielt sie durch den Erwerb eines unter Group Capital registrierten Broker-Händlers, der dann eine Namensänderung in Coinshares Capital durchmachte.

CSCM hat eine historische Beziehung zu Coinshares, da sie die passiven Produkte und die Fondsfamilie des Unternehmens unterstützt hat.

Die Einheit hat zuvor auch eigene Handelsstrategien für das sechs Jahre alte Unternehmen zur Verwaltung digitaler Vermögenswerte eingesetzt, das Büros in Jersey, London, Stockholm und New York unterhält.

Was halten Sie von der neuen Akquisition von Coinshares?

Jack Dorseys Firma Square tritt dem Paycheck Protection Program bei

 

Square Capital, eine kryptofreundliche Zahlungsfirma, die von Twitter-CEO Jack Dorsey gegründet wurde, gehört Berichten zufolge zu den ersten Unternehmen im Zusammenhang mit Immediate Edge, die sich dem Notfallkreditprogramm des US-Bundes angeschlossen haben.

Das Unternehmen erhielt die Genehmigung des US-Finanzministeriums und der U.S. Small Business Administration (SBA), Kreditgeber im Rahmen des bundesstaatlichen Paycheck Protection Program (PPP) zu werden.

was sind log dateien

US-Regierung öffnet Fintech-Unternehmen die Tür, um Kreditgeber im Coronavirus-Hilfsplan zu werden

Square wird diese Woche mit der Umsetzung von PPP-Anträgen beginnen
Nach Genehmigung ist Square offiziell befugt, kleine Unternehmen durch zinsgünstige Darlehen zu unterstützen, die zu 100% erlassen werden können, wenn sie zur Deckung der genehmigten Kosten verwendet werden.

Jackie Reses, Leiter von Square Capital, twitterte am 13. April, dass das Unternehmen in dieser Woche mit der Umsetzung seiner PPP-Kreditanträge in Zusammenarbeit mit seinem derzeitigen SBA-Kreditpartner, der Celtic Bank, beginnen wird.

Reses fügte hinzu, dass die Firma sich verpflichtet hat, die Finanzierung auf so viele kleine Unternehmen wie möglich auszuweiten, und zwar durch Tweeting:

„Wir werden die Verkäufer benachrichtigen, wenn ihre Bewerbung über Square Dashboard verfügbar ist, angefangen bei den Arbeitgebern, deren Bewerbungsdaten wir automatisch überprüfen können. Wir hoffen, den Zugang bald auf mehr Kleinunternehmen ausweiten zu können.

Quadratische Benutzer können Stimulus-Zahlungen direkt in ihre Cash App leiten

Fintech-Unternehmen hatten Schwierigkeiten, der PPP beizutreten
Wie bereits früher vom Cointelegraph berichtet, haben mehrere Fintech-Firmen seit Wochen Lobbyarbeit betrieben, um am Notfallkreditprogramm der US-Regierung für Kleinunternehmen teilzunehmen. Obwohl Finanzminister Steve Mnuchin angeblich sagte, dass nicht-traditionelle Finanzdienstleistungsunternehmen in das Programm aufgenommen würden, schien es, dass Großunternehmen immer noch Vorrang hätten.

Goldman Sachs sagt, dass die Volkswirtschaften um 35% schrumpfen werden

Der Analyst von Goldman Sachs plädiert dafür, dass die Zentralbanken noch mehr Geld drucken sollten, während ein Kommentator die „illegalen“ Schritte der Federal Reserve kritisiert.

windows xp bildschirm drehen

Bitcoin (BTC) und Gold entwickeln sich rasch zu den sicheren Anlagen der Wahl, da neue Daten voraussagen, dass die fortgeschrittenen Volkswirtschaften im 2. Quartal um 35% schrumpfen werden.

Laut den von Goldman Sachs am 14. April von Bloomberg zitierten annualisierten Zahlen wird das zweite Quartal 2020 die größte dreimonatige Wirtschaftskontraktion der Geschichte erleben.

Celsius kürzt Mindestkredit und führt Gold-auf-Gold-Zinsen ein

Das Ausmaß des Rückgangs wird die zuvor rekordverdächtige globale Finanzkrise von 2008 übertreffen.

In einer Notiz an die Kunden stellte der Goldman-Analyst Jan Hatzius fest, dass Arbeitnehmer, die an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, nach wie vor dem Risiko neuer Coronavirus-Infektionen ausgesetzt sind. Stattdessen argumentierte er, dass die Zentralbanken mehr Geld in die Weltwirtschaft injizieren sollten.

„Die Reaktion in Europa muss ausgeweitet werden, durch eine größere (und im Idealfall zentral finanzierte) Erleichterung von fiscal und ein bedingungsloseres Engagement ‚was immer nötig ist‘ für die Integrität der Eurozone“, schrieb er.

„Die Schwellenländer werden viel mehr Hilfe von der reichen Welt benötigen“.

Diese Perspektive ist mit der, die die Immediate Edge bieten, gekoppelt. Die unbegrenzte quantitative Lockerung schürt Arbeitslosigkeit und Deflation, argumentierte Max Keiser in der jüngsten Ausgabe seiner Fernsehsendung Keiser Report am Dienstag.

Peter Schiff sagt voraus, dass Gold wie der „Mond“ aufgehen wird und Bitcoin abstürzen wird

Für Keiser ist das Nettoergebnis des Kampfes gegen die wirtschaftlichen Turbulenzen des Coronavirus mit dem Druck von Geld eine neue Form der Ungleichheit. Der so genannte „Neo-Feudalismus“ werde eine reiche Klasse und eine Bauernschicht schaffen, warnte er.

Der Kauf riesiger Kapitalmengen durch Regierungen ist ein Beispiel für die Zentralisierung von Werten in der Reichweite von Gesetzgebern und Bankiers. Während des Keiser-Berichts bezeichnete Mark Yusko, CEO des Hedgefonds Morgan Creek Digital, die derzeitigen Aktienkaufaktivitäten der US-Notenbank als „illegal“.

Gold hat einen wöchentlichen Gewinn von 14%

Währenddessen verzeichnet Gold trotz seiner eigenen Kinderkrankheiten infolge der Coronavirus-Panik auffällige Erfolge.

Am Dienstag erreichte XAU/USD mit $1.720 ein Siebenjahreshoch und besiegelte damit einen Monatsgewinn von 14%. Das Edelmetall befindet sich jetzt innerhalb der 100-Dollar-Marke seiner historischen Höchststände von 2011.